Tom Hillenbrand kommt aus Hamburg und wohnt in München. Die meiste Zeit schreibt er – Krimis und Thriller, aber auch Science Fiction und historische Romane.

Seine Bücher wurden vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Friedrich-Glauser-Preis, dem Bremer Krimipreis, dem Kurd-Laßwitz-Preis und dem Deutschen Science-Fiction-Preis.

Tom hat Politikwissenschaft studiert und an der Georg von Holtzbrinck-Schule für Wirtschaftsjournalismus volontiert. Danach arbeitete er für verschiedene Publikationen, unter anderem für HANDELSBLATT, TELEBÖRSE, FINANCIAL TIMES DEUTSCHLAND, WIRED und SPIEGEL.de.

Nebenbei betreibt er den Bücherpodcast "Die Backlist".

My name is Tom Hillenbrand. I am from Hamburg and live in Munich...

Ich lese regelmäßig im deutschsprachigen Raum auf Festivals und in Buchhandlungen.
Außerdem halte ich Vorträge zu den Themen Essen und Wirtschaft.

Die nächsten Termine:

04. September 2021 16 Uhr
Lesung: Montecrypto
Pinneberg

16. September 2021 20 Uhr
Lesung: Montecrypto
Hamburg

22. November 2021 tba
Lesung: Montecrypto
Berlin-Mitte

30. November 2021 18.30 Uhr
Lesung: Goldenes Gift
Luxemburg Stadt

Bei Presseanfragen und Anfragen zu Buchlesungen wenden Sie sich bitte an meine Agentur weissundblau.

Bei Vortragsanfragen kontaktieren Sie gerne die Agentur für Helden.

Bei Rechteanfragen zu meinen Büchern sowie allen anderen Anfragen wenden Sie sich bitte an meine Literaturagentin Rebekka Göpfert.

About me

My name is Tom Hillenbrand. I write thrillers, sci-fi and mystery novels. Before I morphed into a full-time novelist, I covered technology and business for DER SPIEGEL’s online edition, FT Deutschland, WIRED Germany and others.

Contact

My literary agent is Rebekka Göpfert.


For PR enquiries and readings, please contact Dorle Kopetzky.

 

Books (fiction)

My thriller "Montecrypto" is a 21st century treasure hunt. When startup entrepreneur and bitcoin aficionado Greg Hollister dies in a plane crash, he leaves behind crypto worth billions of dollars - hidden somewhere. L.A. private eye Ed Dante gets hired to find the missing money. But why are the FBI, Chinese hackers and Russian criminals interested in the treasure the media has named Montecrypto? Dante soon finds out that Hollister's heritage is about much more than just a few digital coins. English summary and rights info here.

My sci-fi thriller "Hologrammatica" is set in 2088. Three catastrophes have ravaged the planet - climate change, a virus that has greatly decimated world population and a crisis known as "The Turing Incident". Private eye Galahad Singh is hired to find a missing computer programmer who worked on encrypting mind uploads - digital replications of human brains. Who kidnapped the programmer? Soon Singh doubts that his adversary is human. Winner of the Deutscher Science Fiction Prize 2019.  English summary and rights info here.

My dystopian scifi thriller "Drone State“ is set in a future European Union that has become the perfect surveillance state. It won the Glauser prize for best German detective novel and the Laßwitz prize for best science fiction novel in 2014. It is currently available in German, English, French and Japanese.

My historical novel „The Coffee Thief“ is a kind of Ocean’s Eleven with musketeers and powdered wigs. Set in the late 17th century, it is based on the true story of how the Dutch stole coffee plants from the Ottomans and broke the Turkish monopoly on the „wine of Islam“. Currently available in German, Spanish, Dutch, Russian, Serbian and Croatian. English summary and rights info here.

 

My Xavier Kieffer mystery series is about a cook and accidental detective. In every volume, Kieffer solves a murder (and uncovers a food scandal). The books are currently available in German, Italian, Spanish and Polish and are currently being made into a movie. English summary and rights info here.

 

"The Drones of Monsieur Leclerq“ is a collection of columns first published in the German edition of WIRED magazine - offering glimpses into a strange future, set in the world of „Drone State“. Available in German.

 

Books (non-fiction)

Co-written with Konrad Lischka, and crowdfunded by hundreds of fans, "Dragonfathers: The History of Role-Playing Games and the Birth of the Virtual World“ is a 360 page full color book about the history of pen & paper RPGs like "Dungeons & Dragons". It traces the roots of these analog virtual realities to early fantasy stories and Prussian war game simulations. The book is currently available in German only, but you can find an English summary here.

 

"The King’s NSA“ is an essay about the roots of mass surveillance in the Baroque era. It shows how Louis XIV and other monarchs used letters and ciphers to control the flow of information during the Enlightenment. Based on a Re:Publica speech, available in German and English.

 

"Bits & Bites. The invention of food“: What do iPhones and chocolate bars have in common? "Bits & Bites" looks at innovation in the food sector since the stone age. The essay is available in German and English.

 


 

Montecrypto

Sein Geld hat der spleenige Start-up-Unternehmer Gregory Hollister größtenteils in der Kryptowährung Bitcoin angelegt. Als er bei einem Unfall ums Leben kommt, beginnt die Suche nach seinem Privatvermögen. Das hat der paranoide Kalifornier gut versteckt. Wo befindet sich der digitale Schatz, den die Medien bereits »Montecrypto« nennen?

Hollisters Stiefschwester beauftragt den Privatdetektiv Ed Dante, das verschwundene Geld aufzuspüren. Dante recherchiert und stellt bald fest, dass etliche Personen hinter »Montecrypto« her sind. Das ist angesichts der kolportierten Summe von mehreren Milliarden Dollar nicht weiter verwunderlich – aber die anderen Interessenten sind keine gewöhnlichen Schatzsucher. Warum interessieren sich ausländische Geheimdienste, das FBI und die Mafia für den Schatz?

Dante erkennt, dass Hollisters Vermächtnis aus mehr besteht als aus einem Haufen digitaler Münzen. Möglicherweise ist »Montecrypto« der Schlüssel zu einem immensen Finanzskandal, der die gesamte Weltwirtschaft in den Abgrund reißen könnte. Wird es Dante gelingen, das Geheimnis von »Montecrypto« zu lüften, bevor der digitale Schatz in die falschen Hände gerät? Eine weltweite Suche beginnt, die von Los Angeles über New York und Frankfurt bis nach Zug führt, ins sogenannte »Crypto Valley« der Schweiz.

Montecrypto ist ein raffinierter literarischer Thriller über die neue internationale Finanzwirtschaft. Wer hat in Zukunft das Geld? Und wer die Macht? Hochspannend und aktuell: Tom Hillenbrand erweist sich mit diesem Buch als Meister des politischen Spannungsromans.

Montecrypto erscheint am 4. März 2021 bei Kiepenheuer & Witsch.

Pressestimmen

Mit ›Montecrypto‹ ist Hillenbrand sein bisher bestes Buch gelungen: spannend, überraschend, mit furchterregenden Einsichten in die binäre Finanzwelt und einem lässigen Ermittler. ― Die Presse am Sonntag

Hervorragend recherchiert.Süddeutsche Zeitung

Hillenbrand ist ein Thrillerautor mit einem erstaunlichen Gespür für den Zeitgeist: Hier schreibt er, pünktlich zum Bitcoin-Boom, über das undurchsichtige Geschäft mit Kryptowährungen.« ― Focus

Hillenbrand versteht es seine Leser*innen einfach mitzunehmen.woxx.lu

Tech-Thriller mit Durchschlagskraft im Hollywood-Blockbuster-Format.n-tv

Ein furioser Höllentrip durch den Wildwestkapitalismus der Kryptowährungen.Tages-Anzeiger

Smarter Kitzel für Hirn und Nerven. ― Kölnische Rundschau

Meisterhaft ist das Szeneporträt, das Hillenbrand mit ›Montecrypto‹ schafft. [...] mit feiner Ironie und einem Gespür für Witz und Details. ― Handelsblatt

Montecrypto ist ein glänzend geschriebener Thriller über die Zukunft unserer Weltwirtschaft. ― Hamburger Abendblatt